3. Vorstandssitzung

Am 11. Mai 2016 war bereits die 3. Vorstandssitzung des FC Rot-Weiss Winikon seit der letzten Generalversammlung. Dabei wurden diverse wegweisende und zukunftsorientierte Entscheide für den Verein getroffen.
Der Vorstand begrüsst es, dass sich die Veteranen einem anderen Verein anschliessen, besteht jedoch auf der Begleichung sämtlicher Verpflichtungen. Das war denn auch schon das „eher Unschöne“.
Positive Dinge gab’s derweilen ganz viele… neues Team auf nächste Saison 2016/2017 „A+“, damit die Jugendarbeit bei den Jahrgängen 2001 bis 1994 auch fortgesetzt werden kann.
Mit dem „Porter House“ wurde ein neues Stammlokal für „Nachtrainingssituationen und so“ gefunden. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit dieser innovativen Gastronomie. Wir passen zu diesem Lokal. Es gibt viele tolle Parallelen.
Es wird eine hauptverantwortliche Person engagiert (60%), welche im Auftrag des Vortandes den Verein führt und die administrativen Arbeiten leitet. Dies entlastet das Präsidium und dadurch kann die kreativ sportliche Entwicklung vorwärts gehen.
Wir freuen uns auf die vor uns liegende Zeit!